Unsere pädagogischen Grundsätze

Gemeinsam zu Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein

Unser Bild vom Kind ist durch den christlichen Glauben geprägt. Wir sehen jedes Kind als von Gott gewollt und in seiner Individualität besonders an.

Durch eine ganzheitliche Erziehung befähigen wir die Kinder dazu, Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und diese zu erweitern.

Das Kind als Akteur seiner Entwicklung zu betrachten und es im Alltag partizipieren zu lassen, bildet die Basis um Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein zu fördern.

Gemeinsame Andachten und Glaube im Alltag

Auch wenn wir als evangelische Einrichtung unseren Glauben in den Alltag integrieren und den Kindern als christliches Vorbild dienen, empfinden wir es als etwas Besonderes, dass eine Pastorin aus der Kirchengemeinde regelmäßig zu uns in die Kita kommt und unsere religionspädagogische Arbeit unterstützt.

Bei einer gemeinsamen Andacht nehmen wir uns eine Auszeit vom Alltag, lauschen den Bibelgeschichten und erfreuen uns an den Festen des Kirchenjahres.

Durch den Austausch mit Kindern und MitarbeiterInnen wird deutlich, was die kleinen und großen Menschen bewegt und welche (Sinn-) Fragen sie sich stellen, sodass wir uns miteinander auf die Suche nach Antworten begeben können. 

Gemeinsam mit Eltern

Das vertrauensvolle Miteinander mit Eltern ist uns wichtig. Wir wissen um sich verändernde Lebenssituationen von Familien und orientieren daran unsere Angebote.

Alle Eltern sind mit ihren Anregungen willkommen. Dabei nehmen wir die Eltern als ExpertInnen ihrer Kinder ernst und pflegen eine Erziehungspartnerschaft, die auf Transparenz, Kommunikation und gegenseitiger Wertschätzung basiert.

Eingewöhnung und Übergänge

Wir gestalten sanfte Übergänge gemeinsam mit den Eltern

Unsere Einrichtung orientiert sich am „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Dabei beachten wir, dass jedes Kind sein eigenes Tempo hat und eigene Bedürfnisse mitbringt.

Wir nehmen uns für die Eingewöhnung in der Regel mehrere Wochen Zeit, um gegenseitiges Vertrauen zu entwickeln und sich kennenzulernen.

Schritt für Schritt wird die erste Trennung vorbereitet und eng durch eine zuständige PädagogIn begleitet. BezugspädagogIn und Eltern sprechen ab, wie die kommenden Tage gestaltet werden können und wie der Ablauf sein wird.

Logo der Kita Mitte Altona
Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev.-Luth. Kita Mitte Altona
Leitung Frederike Moch
Harkortstraße 93
22765 Hamburg
Tel. 040 - 66 89 24 90
kita-mitte-altona@kitawerk-hhsh.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07:30 - 17:00 Uhr

Fr: 07:30 - 16:30 Uhr

Angebote:

0-3 Jahre

3-6 Jahre

Frei Plätze

Wir haben zur Zeit noch wenige freie Plätze für Kinder im Elementarbereich frei. Bei Interesse melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns.